Eine innovative Online-Kampagne von Serviceplan Campaign und hmmh bedient sich Filmen, die auf Sky laufen, um einzigartige Liebesbotschaften-Trailer zu generieren.

Zum Valentinstag überraschen Serviceplan und Sky mit dem ersten Filmgruß-Generator

Eine innovative Online-Kampagne von Serviceplan Campaign und hmmh bedient sich Filmen, die auf Sky laufen, um einzigartige Liebesbotschaften-Trailer zu generieren.

Bremen, den 14. Februar 2018 — Am Valentinstag liebt es jeder, Komplimente und Liebeserklärungen zu bekommen. Damit die Valentins-Botschaften 2018 besonders romantisch und überraschend ausfallen, hat das Medienunternehmen Sky auf www.sayitwithsky.de einen Valentine-Maker bereit gestellt.

Auf der Website schreibt man seine persönliche Valentinsgrußbotschaft. Dabei werden per Auto-Suggest romantischere, ungewöhnlichere, schönere Formulierungen vorgeschlagen. Nachdem man seine Grußbotschaft auf diese Weise perfektioniert hat, wird daraus in Echtzeit aus Hollywood-Liebesfilmen ein Filmgruß geschnitten, der nacheinander die entsprechenden Formulierungen enthält. Möglich gemacht durch die Kombination aus einer riesigen Datenbank an Film-Snippets, einem intelligenten Such-Algorithmus und einem automatisierten Schnitt-Programm. Die Umsetzung verantwortet hierbei hmmh, die Agentur für Connected Commerce der Serviceplan Gruppe.

Das Schöne an der Idee: Mit „Say it with Sky“ bekommen alle Verliebten ihren eigenen Souffleur, der ihnen in die richtigen Worte gießt, was in ihren Köpfen bereits feststand: „Ich liebe Dich. Du bist schön. Wollen wir essen gehen?“ Diese Worte bekommen natürlich eine ganz neue Bedeutung, wenn sie von Penelope Cruz oder Pierce Brosnan gesprochen werden. Das Ergebnis: schier unendlich viele einzigartige Liebesbotschaften für alle Film-Liebhaber.

Die Website ist rund um den Valentinstag am 14. Februar 2018 online. Aufmerksamkeit für den Valentine-Maker wird in Social Media und über PR generiert. Matthias Harbeck, Geschäftsführer Kreation Serviceplan Agenturholding, erklärt: „Ich freue mich, dass wir mit Sky mal wieder eine, supersympathische Idee realisiert haben, die die Menschen involviert und zugleich charmant das Filmangebot des Senders bewirbt. Mit der Idee haben wir das Online-Meme des Supercuts neu interpretiert. Dabei werden Filmszenen so zusammengeschnitten, dass sich ein neuer Sinn ergibt. Diese Mechanik haben wir erstmals so für eine Marke weiterentwickelt, dass die Leute sie selbst unkompliziert nutzen können, um miteinander zu kommunizieren. Eine Kommunikationsform übrigens, die zugleich immer die Qualitäten von Sky zeigt.“
 

Credits:

Kreativagentur: Serviceplan Campaign Digital
Agentur: hmmh
Social Media Agentur: Upljft
Kunde: Sky Deutschland
Global Chief Creative Officer: Alexander Schill
Managing Creative Director, Germany: Matthias Harbeck
Managing Creative Director: Till Hohmann
Executive Creative Director: Sandra Loibl Senior
Texter: Dr. Sebastian Wolf
Art Director: Franziska Ströhle
Junior Art Director: Julius Emde
Head of Final Art: Stephan Daburger
Kundenberater: Lisa Roßmüller