Omnishopper-Studie 2019:

Welche Trends zeichnen sich beim Recherche- und Kaufverhalten der deutschen Verbraucher ab?

Die reine Online-Nutzung bei Recherche und Einkauf ist in Deutschland seit 2015 über alle Branchen hinweg um vier Prozentpunkte gestiegen. Bis 2021 prognostiziert die weitergeführte Studie „Omnishopper 2019“ von Facit Digital und hmmh einen noch stärkeren Anstieg, der hauptsächlich vom erwarteten Nutzen und dem sozialen Umfeld der Online-Käufer angetrieben wird. Doch welche Trends zeichnen sich bei den deutschen Verbrauchern ab und wie sollten Unternehmen darauf reagieren?

Rund 1300 deutsche Teilnehmer äußerten sich in einer Online-Umfrage dazu, wie sie sich gewohnheitsmäßig über Produkte aus verschiedenen Branchen informieren und ob sie diese schlussendlich im Internet oder stationär einkaufen. Die Besonderheit der Studie besteht in dem breit aufgestellten Design: Das Kaufverhalten wurde für 26 unterschiedliche Branchen (z.B. Unterhaltungselektronik, Lebensmittel und Fashion) abgefragt, um möglichst aussagekräftige Ergebnisse zu erhalten.

Lesen Sie jetzt die Studie und rüsten Sie sich für die Anforderungen von morgen

Das Besondere an der Erhebung sind die Erkenntnisse über Verhaltensweisen, die sich bei den deutschen Konsumenten etabliert haben. Folgende Kernergebnisse gehen aus der Studie hervor:

  • Die wichtigste Triebfeder ist der erwartete Nutzen
     
  • Der reine Online-Kauf nimmt kontinuierlich zu
     
  • Die kohärente Nutzung überwiegt: entweder online oder offline

Mehr Details und viele weitere wichtige Erkenntnisse finden Sie in unserer vollständigen Studie.

Teaser - Jetzt Studie anfordern

Omnishopper-Studie 2019 von Facit Digital & hmmh

Fordern Sie jetzt unsere kostenlose Studie an!

Ihr Partner für Connected Commerce

Auf Ihrer Reise durch die Digitalisierung unterstützt hmmh Sie gern. Zusammen finden wir heraus, welche Maßnahmen für Sie besonders wichtig sind und priorisieren diese. Gemeinsam mit moebel.de bedanken wir uns für Ihr Interesse und wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen unserer Studie.

Michael Wörmann
Managing Partner bei Facit Digital

Gerd Güldenast
Managing Director bei hmmh

Mit Fokus auf Ihren Erfolg entwickeln wir eine kanalübergreifende Strategie, die auf Ihre individuellen Anforderungen und Ihre Online-Reife zugeschnitten ist. Als Digitalagentur vereinen wir betriebswirtschaftliches Denken mit technologischer Expertise und decken ungenutzte Potenziale auf. Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns gern unter: consulting@hmmh.de  |  t +49 421 69650-0