Zum Inhalt springen

Hinweise zum Datenschutz

Wir freuen uns über Ihren Besuch auf unseren Webseiten. Nachfolgend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

 

Verantwortlicher

Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenerhebung und -verarbeitung ist die im Impressum genannte Stelle.

 

Speicherung der IP-Adresse

Wir speichern die von Ihrem Webbrowser übermittelte IP-Adresse streng zweckgebunden für die Dauer von sieben Tagen, in dem Interesse, Angriffe auf unsere Webseiten erkennen, eingrenzen und beseitigen zu können. Nach Ablauf dieser Zeitspanne löschen bzw. anonymisieren wir die IP-Adresse. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

 

Nutzungsdaten

Wenn Sie unsere Webseiten besuchen, werden auf unserem Webserver bei unserem Hosting Partner temporär sogenannte Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken als Protokoll gespeichert, um die Qualität unserer Webseiten zu verbessern. Dieser Datensatz besteht aus

 

  • der Seite, von der aus die Datei angefordert wurde,
  • dem Namen der Datei,
  • dem Datum und der Uhrzeit der Abfrage,
  • der übertragenen Datenmenge,
  • dem Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden),
  • der Beschreibung des Typs des verwendeten Webbrowsers,
  • der IP-Adresse des anfragenden Rechners, die so verkürzt wird, dass ein Personenbezug nicht mehr herstellbar ist.

 

Die genannten Protokolldaten werden nur anonymisiert gespeichert.

 

Cookie Consent Tool

OneTrust (Onetrust Technology Limited,  82 St John St, Farringdon, London EC1M 4JN, Vereinigtes Königreich (UK), Büro in Deutschland: Sonnenstraße 31, 5. Stock, D- 80331 München, E-Mail: kontakt@onetrust.com, Telefon: +49 89 2555 2497, Datenschutzbeauftragter: Andrew Clearwater,E-Mail: DPO@onetrust.com) ist der Anbieter unseres Cookie Consent Tools. Mit Hilfe dieses Tools erheben wir Ihre Zustimmung oder Ihren Widerspruch in Bezug auf die Verwendung von Cookies auf unserer Website. Da wir verpflichtet sind, dies zu dokumentieren und nachweisen zu können, verarbeiten wir diese Daten auf Grundlage von Art. 6, Abs. 1 lit. c DSGVO.
Mit Klick auf den folgenden Button können Sie jederzeit den Cookie Layer aufrufen und Ihre Permissionen anpassen.

 

Datenübermittlung an Dritte

Wir übermitteln Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister, die uns beim Betrieb unserer Webseiten und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Unsere Dienstleister sind uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet. Folgende Dienstleister setzen wir ein: Google Analytics, Google Ads, Google Tag Manager, SC-Networks, Softgarden, Userlike (nicht in der englischen Version). Zoom, YouTube und unseren Hosting Partner.

 

Datenübermittlung in Drittländer

Teilweise übermitteln wir personenbezogene Daten an ein Drittland außerhalb der EU. Wir haben dabei jeweils Sorge für ein angemessenes Datenschutzniveau getragen. Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten darf dabei nur erfolgen, soweit die allgemeinen Grundsätze der Datenübermittlung nach den Art. 44ff. DSGVO eingehalten werden.

 

Cookies

Auf unseren Webseiten nutzen wir Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und ausgelesen werden können. Man unterscheidet zwischen Session-Cookies, die wieder gelöscht werden, sobald Sie ihren Browser schließen und permanenten Cookies, die über die einzelne Sitzung hinaus gespeichert werden. Cookies können Daten enthalten, die eine Wiedererkennung des genutzten Geräts möglich machen. Teilweise enthalten Cookies aber auch lediglich Informationen zu bestimmten Einstellungen, die nicht personenbeziehbar sind. Wir nutzen auf unseren Webseiten Session-Cookies und permanente Cookies. Die Verarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse die Benutzerführung zu optimieren bzw. zu ermöglichen und die Darstellung unserer Webseite anzupassen.

 

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert. So wird der Gebrauch von Cookies für Sie transparent. Sie können Cookies zudem jederzeit über die entsprechende Browsereinstellung löschen und das Setzen neuer Cookies verhindern. Bitte beachten Sie, dass unsere Webseiten dann ggf. nicht optimal angezeigt werden und einige Funktionen technisch nicht mehr zur Verfügung stehen.

 

Download- und Kontaktformular

Auf unserer Website können Sie über ein Kontaktformular personenbezogene Daten eingeben. Wenn Sie das Kontaktformular nutzen, erheben und speichern wir die Daten, die Sie in die Eingabemaske eingeben (z.B. Nachname, Vorname, E-Mail-Adresse). Eine Weitergabe an Dritte findet nicht statt.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist im Falle einer Einwilligung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Dient Ihre Anfrage der Vorbereitung eines Vertragsabschlusses ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage. Die Daten verwenden wir ausschließlich, um Ihre Anfrage zu bearbeiten und zu beantworten.

 

Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre Daten nur so lange, wie dies für die Verarbeitung oder zur Einhaltung gesetzlicher Pflichten erforderlich ist. Nach Wegfall des Verarbeitungszwecks werden Ihre Daten gesperrt oder gelöscht. Sofern darüber hinaus gesetzliche Pflichten zur Speicherung bestehen, sperren oder löschen wir Ihre Daten mit Ablauf der gesetzlichen Speicherfristen.

 

Google Analytics, Google Tag Manager

Zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Webseite erstellen wir pseudonyme Nutzungsprofile mit Hilfe von Google Analytics. Google Analytics verwendet Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert und von uns ausgelesen werden können. Auf diese Weise sind wir in der Lage, wiederkehrende Besucher zu erkennen und als solche zu zählen. Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und in dem Interesse zu erfahren, wie häufig unsere Webseiten von unterschiedlichen Nutzern aufgerufen wurden. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da wir die IP-Anonymisierung auf dieser Webseite aktiviert haben, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch zuvor innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA  übertragen und erst dort gekürzt. Wir haben mit Google Inc. (USA) zudem einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO geschlossen. Google darf alle Informationen demnach nur streng zweckgebunden nutzen, um die Nutzung unserer Website für uns auszuwerten und Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen. Wir löschen Ihre Nutzer- und Ereignisdaten in Google Analytics nach 14 Monaten.

 

Sie können die Einwilligung in die Verarbeitung jederzeit widerrufen. Bitte nutzen Sie hierfür eine der folgenden Möglichkeiten: Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht alle Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. Eine Erfassung durch Google Analytics können Sie zusätzlich verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken: Klicken Sie hier, um der Verarbeitung Ihrer Daten durch Google Analytics zu widersprechen.
Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert. Bitte beachten Sie: Der Opt-Out Cookie gilt nur für den Browser, den Sie für das Opt-Out genutzt haben, nicht für andere Browser; falls Sie in Ihrem Browser Cookies löschen, wird auch dieser Opt-Out-Cookie gelöscht.

Google Ads

Wir nutzen als Ads-Kunde ferner das Google Conversion Tracking, einen Analysedienst von Google. Dabei wird von Google Adwords zwei Double-Click Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt ("Conversion Cookie"), sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besuchen Sie bestimmte Seiten von uns und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass jemand auf die Anzeige geklickt hat und so zu unserer Seite weitergeleitet wurde. Jeder AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Ads-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain "googleadservices.com" blockiert werden.

 

YouTube

Auf unseren Webseiten betten wir Videos ein, die nicht auf unseren Servern gespeichert sind. Damit der Aufruf unserer Webseiten mit eingebetteten Videos nicht automatisch dazu führt, dass Inhalte des Drittanbieters nachgeladen werden, zeigen wir in einem ersten Schritt nur lokal abgespeicherte Vorschaubilder der Videos an. Hierdurch erhält der Drittanbieter keine Informationen.

Erst nach einem Klick auf das Vorschaubild, werden Inhalte des Drittanbieters nachgeladen. Hierdurch erhält der Drittanbieter die Information, dass Sie unsere Seite aufgerufen haben sowie die in diesem Rahmen technisch erforderlichen Nutzungsdaten. Außerdem ist der Drittanbieter dann in der Lage Trackingtechnologien zu implementieren.Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung durch den Drittanbieter keinen Einfluss. Mit dem Klick auf das Vorschaubild geben Sie uns die Einwilligung, Inhalte des Drittanbieters nachzuladen.

Die Einbettung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO, sofern Sie Ihre Einwilligung über einen Klick auf das Vorschaubild abgegeben haben. Bitte beachten Sie, dass die Einbettung vieler Videos dazu führt, dass Ihre Daten außerhalb der EU bzw. des EWR verarbeitet werden. In einigen Ländern besteht dabei das Risiko, dass Behörden auf die Daten zu Sicherheits- und Überwachungszwecken zugreifen, ohne dass Sie hierüber informiert werden oder Rechtsmittel einlegen können. Sofern wir Anbieter in unsicheren Drittländern einsetzen und Sie einwilligen, erfolgt die Übermittlung in ein unsicheres Drittland auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Anbieter Angemessenes Datenschutzniveau Widerruf der Einwilligung
YouTube / Google (USA) Kein angemessenes Datenschutzniveau. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 49 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie ein Vorschaubild angeklickt haben, werden die Inhalte des Drittanbieters sofort nachgeladen. Wenn Sie ein solches Nachladen auf anderen Seiten nicht wünschen, klicken Sie bitte die Vorschaubilder nicht mehr an.

 

hmmh Newsletter

Wir bieten Ihnen auf unserer Internetseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu bestellen, in dem wir Sie über unternehmenseigene Produkte und Dienstleistungen informieren. Hierfür benötigen wir lediglich Ihre E-Mail-Adresse, und ein paar weitere, freiwillige Angaben. Wenn Sie auf „Anmelden“ klicken, erteilen Sie uns für die Versendung eines hmmh Newsletters an Sie Ihre Einwilligung. Sofern Sie uns eine gesonderte Einwilligung dafür erteilt haben, erfolgt eine entsprechende Verarbeitung auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen, ohne dass dies die Rechtmäßigkeit der bisher erfolgten Verarbeitung berührt. Wenn die Einwilligung widerrufen wird, stellen wir die entsprechende Datenverarbeitung ein. Wenn Sie zukünftig keinen Newsletter mehr erhalten möchten, können Sie diesen jederzeit abbestellen, und zwar über den entsprechenden Link am Ende jedes Newsletters. Wir löschen Ihre Daten innerhalb von 3 Monaten, nachdem Sie Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters widerrufen oder sich vom Newsletter abgemeldet haben.

 

Für die Versendung unserer Newsletter nutzen wir das Produkt „Evalanche“ des Betreibers SC-Networks GmbH. Dort speichern wir personenbezogen zu jedem Newsletter die Öffnungsdaten (Datum/Uhrzeit, Browsertyp, Mailclient-Typ, Mailing), gleichermaßen die Klicks auf Bilder- und Textlinks, damit wir unsere Informationen speziell auf Sie zuschneiden und bestmöglich bereitstellen können. Dafür setzen wir bei der Anmeldung und bei Erhalt des Newsletter Cookies, die spätestens nach 24 Monaten gelöscht werden. Diese Daten werden zentral gespeichert und ausgewertet. Wenn Sie bei der Anmeldung zum Newsletter die Checkbox mit dem Hinweis auf diese Datenschutzerklärung anklicken, erteilen Sie uns für diese personalisierte Datenverarbeitung Ihre Einwilligung. Sie können dem personalisierten Tracking widersprechen, indem Sie auf einen dafür bereitgestellten Link am Ende jeden Newsletters klicken. Das An- und Abmeldedatum zum Newsletter, sowie die Einwilligung bzw. der Widerspruch zum Tracking wird immer personenbezogen mit Ihrer IP-Adresse gespeichert, damit hmmh Ihnen gegenüber auskunftsfähig ist. Zur Sicherung werden alle Daten in einem Backup gespeichert, das nach 12 Monaten gelöscht wird.

 

Der Betreiber von Evalanche (die SC-Networks GmbH, Starnberg) verarbeitet personenbezogene Nutzungsdaten dabei ausschließlich für uns auf besonders abgesicherten Systemen unter Beachtung des deutschen Datenschutzrechts. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht darin, zugeschnittene Informationen bereitzustellen. In keinem Fall verkaufen wir personenbezogene Daten an Dritte oder stellen sie Dritten auf andere Art zur Nutzung zur Verfügung, sofern Sie nicht entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen hierzu gesondert eingewilligt haben.

 

Zoom

hmmh bietet zu Fach-Themen auf Einladung Online-Sessions an. Zoom (ZOOM VIDEO COMMUNICATIONS, INC., 55 Alamden Blvd. Suite 600, San Jose, CA 95113, USA, Telefon: +1 888.799.96669), E-Mail: privacy@zoom.us) ist der Anbieter des Video-Konferenz-Tools, mit dem wir unsere Online-Sessions abhalten.

hmmh weist Sie darauf hin, dass Zoom ein cloud-basiertes Online Tool ist. Mit der Annahme der Einladung erklären Sie sich mit den Nutzungsbedingungen von zoom (https://zoom.us/de-de/terms.html) einverstanden und versichern, die Datenschutzerklärung von zoom (https://zoom.us/de-de/privacy.html) gelesen und akzeptiert zu haben. hmmh hat mit zoom einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung und Controller to Processor EU-Standardvertrags-klauseln abgeschlossen, damit der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten abgesichert ist.

hmmh hat bei der Konfiguration des Tools zusätzlich folgende Maßnahmen ergriffen:

  • Die Ende-zu-Ende Verschlüsselung für Meetings und Chats ist aktiviert.
  • Die Cloudspeicherung der Chatnachrichten ist de-aktiviert.
  • Das Aufmerksamkeitstracking ist deaktiviert.
  • Der Zugriff auf das Adressbuch ist de-aktiviert.
  • Das Kamerabild der Teilnehmer ist grundsätzlich deaktiviert und kann nur durch Sie selbst freigegeben werden.

Im Fall einer Aufzeichnung werden wir Sie per E-Mail vorher um Ihre Einwilligung bitten.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Ihre Einwilligung nach Art. 6, Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Live Chat (nicht in der englischen Datenschutzerklärung)

hmmh bietet zur Kontaktaufnahme einen Live Chat an. Dafür arbeiten wir mit einem externen Dienstleister zusammen (Userlike UG, Probsteigasse 44-46, 50670 Köln), mit dem wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO abgeschlossen haben. Das Chat-Angebot richtet sich einerseits an Interessenten für hmmh Dienstleitungen und andererseits an Interessenten für hmmh Jobs. Mit dem Live Chat können Sie mit einem hmmh Mitarbeiter über Textnachrichten kommunizieren. Wenn Sie den Live Chat aufrufen und nutzen, übermittelt Ihr Browser zu Beginn der Nutzung aus technischen Gründen automatisch folgende Daten, die von uns getrennt von anderen Daten, die Sie uns unter Umständen übermitteln, gespeichert werden:

 

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
  • Dauer des Besuchs unserer Webseite,
  • Art des Webbrowsers inklusive Version,
  • verwendetes Betriebssystem,
  • Menge der gesendeten Daten,
  • Art des Ereignisses,
  • IP-Adresse (anonymisiert)

 

Rechtsgrundlage dieser Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO, wobei sich unser berechtigtes Interesse auf die Gewährleistung und Aufrechterhaltung des Betriebs und der Sicherheit unseres Angebotes sowie auf die Beseitigung von Störungen richtet. In diesem Rahmen werden die Daten darüber hinaus – ohne Zuordnung zu einer konkreten Person – von uns auch zu Analysezwecken verarbeitet. Sofern Sie uns darüber hinaus innerhalb des Chats weitere personenbezogene Daten mitteilen, erfolgt dies auf freiwilliger Basis und mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs 1 Satz 1 lit. a DSGVO.

Die Anerkennung dieser Datenschutzerklärung sowie Ihre Einwilligung sind zwingende Voraussetzungen für den Beginn des Chats. Mit dem Start des Chats erklären Sie sich mit der Verarbeitung unter den hier genannten Bedingungen einverstanden. Erteilen Sie uns Ihre Einwilligung nicht, können wir Ihnen die Chat-Funktion leider nicht zur Verfügung stellen. Bitte nutzen Sie dann die regulären Kontaktmöglichkeiten Telefon, E-Mail oder unser Kontaktformular.

Der Chat über einen hmmh Job ersetzt in keinem Fall ein Bewerbungsgespräch, er soll Ihnen aber die Entscheidung erleichtern, sich bei hmmh für einen unserer Jobs zu bewerben. Diese Chat-Protokolle werden regulär nach 3 Monaten gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen etwas anderes erfordern.

Die im Rahmen des Live Chats von Ihnen in die Eingabemaske eingegebenen Texte werden in unserem Auftrag auf dem Server eines externen Dienstleisters gespeichert. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO.
 

Social Media Plugins

Aus Gründen des Datenschutzes binden wir keine Social Plugins in Form von Like oder Share-Buttons direkt in unseren Webauftritt ein. Wenn Sie unsere Seiten aufrufen, werden daher keine Daten an Social Media-Dienste, wie etwa Facebook, Twitter, XING oder Google+ übermittelt. Eine Profilbildung durch Dritte ist somit ausgeschlossen.

 

Automatisierte Entscheidungsfindung

Als Webseitennutzer haben Sie das Recht keiner vollständig automatisierten Verarbeitung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber eine rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie erheblich beeinträchtigt. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 22 DSGVO. Eine automatisierte Entscheidungsfindung darf durchgeführt werden, wenn diese für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist, nationale Ausnahmeregelungen bestehen oder Sie ausdrücklich in den Prozess einwilligen. Sollte eine der Ausnahmen zutreffen, gewährleisten wir angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten. Wenn Sie ihre Rechte geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten über datenschutz@hmmh.de.

 

Datensicherheit

Um Ihre Daten vor unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen, treffen wir technische und organisatorische Maßnahmen. Wir setzen auf unseren Seiten ein Verschlüsselungsverfahren ein. Ihre Angaben werden von Ihrem Rechner zu unserem Server und umgekehrt über das Internet mittels einer TLS-Verschlüsselung übertragen. Sie erkennen dies daran, dass in der Statusleiste Ihres Browsers das Schloss-Symbol geschlossen ist und die Adresszeile mit https:// beginnt.

 

Online-Bewerbungen

Wir setzen für die Durchführung von Online-Bewerbungen den Auftragnehmer Softgarden ein. Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen auf Grundlage von § 26 BDSG-neu. Wir verarbeiten die Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung preisgeben ausschließlich für den Zweck der Bewerberauswahl. Eine Datenverarbeitung zu anderen Zwecken erfolgt nicht. Sie selbst legen den Umfang der Daten fest, die Sie im Rahmen Ihrer Online-Bewerbung an uns übermitteln möchten. Online-Bewerbungen werden elektronisch an unsere Personalableitung übertragen und dort schnellstmöglich bearbeitet. Die Übertragung erfolgt verschlüsselt. Im Regelfall werden Bewerbungen an die Leiter der zuständigen Fachabteilungen in unserem Haus weitergeleitet. Darüber hinaus findet eine Weitergabe Ihrer Daten nicht statt. Ihre Angaben werden in unserem Haus vertraulich behandelt. Bei erfolgloser Bewerbung werden Ihre Unterlagen nach Ablauf von 3 Monaten gelöscht.

Für den Fall, dass wir Ihre Bewerbung auch bei anderen oder zukünftigen Stellenausschreibungen berücksichtigen dürfen, bitten wir um einen entsprechenden Vermerk auf der Bewerbung. Wir verarbeiten Ihre Daten dann auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

 

Unternehmensseiten auf Social Media Plattformen

Wir betreiben Unternehmensseiten auf verschiedenen Socia Media Plattformen:

auf Facebook unter der URL www.facebook.com/hmmh.de

auf XING unter der URL www.xing.com/company/hmmh

auf Twitter unter der URL www.twitter.com/hmmh_de

auf LinkedIn unter der URL de.linkedin.com/company/hmmh-ag

Die daraus erfolgende Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir erheben, speichern oder verarbeiten zu keiner Zeit personenbezogene Daten unserer Nutzer auf diesen Seiten. Weiterhin werden keine sonstigen Datenverarbeitungen von uns vorgenommen oder initiiert. Die von Ihnen auf diesen Unternehmensseiten eingegebenen Daten wie z.B. Kommentare, Videos oder Bilder, werden von uns zu keinem Zeitpunkt für andere Zwecke verwendet oder verarbeitet. Die Social Media Plattformen setzen sogenannte Webtracking-Methoden auf unseren Seite ein. Bitte seien Sie sich darüber bewusst: Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass ein Plattform-Anbieter Ihre Profildaten nutzt, etwa um Ihre Gewohnheiten, persönlichen Beziehungen, Vorlieben usw. auszuwerten. Wir haben keinerlei Einfluss auf die Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Anbieter. Wir haben mit diesen Anbietern Verträge nach Art. 28, wenn möglich nach Art. 26 DSGVO abgeschlossen.

 

Ihre Rechte als Nutzer

Bei Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als Webseitennutzer bestimmte Rechte:

 

1. Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO):
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.

 

2. Recht auf Berichtigung und Löschung (Art. 16 und 17 DSGVO):
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen. Sie haben zudem das Recht, zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden.

 

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO):
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer einer etwaigen Prüfung.

 

4. Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO):
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt werden, haben Sie das Recht, die sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.

 

5. Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO):
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f erhoben (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen), steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

6. Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde:
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.

 

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unser betrieblicher Datenschutzbeauftragter steht Ihnen gerne für Auskünfte oder Anregungen zum Thema Datenschutz zur Verfügung:

 

Dr. Uwe Schläger
datenschutz nord GmbH

 

E-Mail: office@datenschutz-nord.de
Telefon: 0421 69 66 32 0

 

www.datenschutz-nord-gruppe.de

Schreiben Sie uns!

Nutzen Sie unser
Kontaktformular

oder senden Sie uns eine E-Mail:
kontakt@hmmh.de

Rufen Sie uns an!

Sie haben ein wichtiges Anliegen? Wir freuen uns von Ihnen zu hören:
+49 421 696 50-0

Zurück nach oben