Shopware 6.1 | Das finale Release | Shopware Partner Day 2020

Shopware 6.1 ist ab sofort für alle E-Commerce-Händler verfügbar

Zuvor war Shopware 6 ausschließlich als Developer Preview und somit als Betaversion für die Shopware Community und Partner des Software-Herstellers erschienen. Nach zwei Early Access Releases ist Shopware nun als Version 6.1 öffentlich zugänglich und ermöglicht Shop-Betreibern deutlich mehr Flexibilität bei viel geringerer Komplexität.

Ahaus, 23. Januar 2020 – Endlich ist es soweit. Beim heutigen „Shopware Partner Day“ in Ahaus stellte die Shopware AG mit Shopware 6.1 den ersten finalen Release des neuen API-driven-Shopsystems vor. Damit haben nun alle Shop-Betreiber die Chance, auf den aktuell modernsten Architektur-Ansatz zu setzen und das Kundenerlebnis in den Mittelpunkt ihrer E-Commerce-Aktivitäten zu stellen.

Neue Funktionen von Shopware 6.1

Ab sofort steht Shopware 6 nun auch allen E-Commerce-Händlern zur Verfügung und bietet im Vergleich zur vorherigen Version 5 zahlreiche Neuerungen. Händler profitieren von neuen Funktionen wie dem Rule Builder, den offenen Schnittstellen und den grenzenlosen Frontend-Möglichkeiten auf Basis der Komponenten-Bibliothek Bootstrap und der Template-Engine Twig. Shopware setzt damit auf weitverbreitete Frameworks, um die Lernkurve möglichst niedrig zu halten und die Handhabung für Entwickler deutlich zu vereinfachen. Eine detaillierte Übersicht aller Neuerungen gibt es hier.

Erste Erfahrungen mit Shopware 6

Als langjähriger Shopware Enterprise Partner hatte hmmh bereits seit Juli 2019 die Möglichkeit, Shopware 6 genauer unter die Lupe zu nehmen. „Seit Erscheinen der Preview-Version haben sich unsere Experten detailliert mit den Möglichkeiten und Grenzen der neuen Shop-Software auseinandergesetzt, um erstes grundlegendes Wissen rund um die neue Version aufzubauen und diesen Vorsprung für unsere Kunden nutzen zu können. So setzen wir aktuell bereits erste Projekte auf Basis von Shopware 6 um“, erklärt Timo Engel, Unit Director bei hmmh.

Sollte ich nun direkt auf Shopware 6.1 updaten?

Mit der Einführung von Shopware 6.1 stehen viele Online-Händler vor wichtigen Fragen: Auf welche Version soll ich setzen? Kann ich bei der bestehenden Installation bleiben oder muss ich gleich auf das neue Release updaten? Um diese Fragen beantworten zu können, müssen sich Shop-Betreiber klar machen, welche Anforderungen und Erwartungen sie an die Software stellen und welche Bedürfnisse sie erfüllen soll. In unserem kostenlosen Whitepaper "Shopware 5 oder 6: Auf welche Version soll ich setzen?" verraten wir Ihnen, wie sich die neue Shopware-Version gegenüber dem Vorgänger positioniert und auf Basis welcher Faktoren Sie die richtige Entscheidung für Ihr Unternehmen treffen. Darüber hinaus geben wir Ihnen wichtige Tipps, welche Faktoren eine entscheidende Rolle bei der Auswahl spielen.

Wann wird es das nächste Update geben?

Ab sofort geht Shopware mit den Produktzyklen in den Regelbetrieb über. Das bedeutet mit der aktuellen Shopware Version 6.1 startet der reguläre Zyklus, welcher alle sechs bis acht Wochen ein Update der Version 6 umfasst. Weitere Informationen dazu gibt die Roadmap von Shopware.

Smarte Shopware-Lösungen durch hmmh

hmmh ist langjährige Enterprise Partner Agentur und steht mit seinen mehrfach zertifizierten Entwicklern in engem Kontakt mit der shopware AG. Neben der Shop-Umsetzung entwickeln wir auch Schnittstellen sowie passende Plugins für Ihre individuellen Anforderungen. So sorgen wir dafür, Ihren Online-Shop nahtlos in bereits bestehende und meist komplexe Systemlandschaften zu integrieren. Erfahren Sie mehr über hmmh als Shopware Enterprise Agentur.