Zum Inhalt springen

Aus Data wird Content – hochwertige Inhalte für die Do-it-yourself-Branche

Viele unterschiedliche Multifunktionswerkzeuge und ein kaum zu überblickendes Online-Angebot von zahlreichen Produkten und Herstellern stellen Hobby-Heimwerker:innen vor komplexe Kaufentscheidungen.

Für Händler und Hersteller ist dies eine große Herausforderung: Sie müssen diese Produkte für Ihre aktuellen und zukünftigen digitalen Touchpoints so einfach und verständlich beschreiben, dass trotz des vielfältigen Angebots und der zahlreichen Funktionen deutlich wird, was das jeweilige Produkt alles kann und welchen Mehrwert es den Kund:innen bietet. Ein wichtiges Element guter Artikeldetailseiten ist demnach die Produktbeschreibung.

Doch die Erstellung von hochwertigen Produktbeschreibungen stellt viele Akteure der DIY-Branche vor Herausforderungen: Zum einen sind die Herstellerdaten für die Erstellung von Produktbeschreibungen nicht ausreichend, was die Erstellung von Produkttexten, Vergleichstabellen und Ratgebern erschwert. Zum anderen stellt sich der Prozess der Texterstellung selbst oftmals als zeit- und ressourcenintensiv heraus. Hier unterstützt Automatisierung durch Natural Language Generation – eine Technologie, die aus Daten automatisiert hochwertigen Text erstellt – die Akteure der DIY-Branche in vielfacher Weise.

In diesem gemeinsamen Whitepaper zeigen Ihnen retresco und hmmh, welche Herausforderungen es zu bewältigen gilt, um eine erfolgreiche Strategie für Ihren Produkt-Content umzusetzen und wie der Einsatz zukunftsweisender Technologielösungen wie Natural Language Generation Ihnen dabei nachhaltige und überzeugende Mehrwerte bietet.

Lesen Sie jetzt unser Whitepaper für eine erfolgreiche Strategie rund um Ihren DIY-Produkt-Content

Die wichtigsten Vorteile einer individuell auf verschiedene Touchpoints ausgerichteten Content-Strategie mit dem Fokus auf Produktdaten:

  • Aktuelle und zukünftige Herausforderungen des Connected Commerce meistern.
  • Automatisierungslösungen, wie Natural Language Generation, können den Prozess der Content-Erstellung um bis zu 91 Prozent beschleunigen.
  • Erhöhte Aufnahme in das Sortiment von Händlern und Präsenz in den Ergebnissen von Suchmaschinen.
  • Im dichten Wettbewerb von Kund:innen wahrgenommen werden und fest im Relevant Set sein.
  • Kaufentscheidungen positiv beeinflussen und die Conversion erhöhen.

Finden Sie heraus, wie Sie auch Ihre Strategie entsprechend anpassen können und wie hmmh und retresco Sie dabei unterstützen können.

Titelbild zum Whitepaper: Handy mit Produktübersicht zu Bohrmaschinen

Beste Ideen für Ihre DIY-Produktdaten

Fünf Themenfelder für erfolgreiche Produktdaten

Im Zentrum dieses Whitepapers stehen fünf Themenfelder, die für die Optimierung von Produktinformationen eine hohe Relevanz haben. Zu jedem Themenfeld führen wir wichtige Take Aways auf, die Ihnen Anhaltspunkte für notwendige Anpassungen geben.

EINS: Natural Language Generation open collapse

Der Einsatz von Automatisierungslösungen bietet nachhaltige Mehrwerte für den E-Commerce.

  • Etablieren Sie ressourcenschonende und effiziente Prozesse in Ihren Content-Abteilungen.
  • Richten Sie Ihren Onlineshop und Ihre Produktseiten SEO-relevant und sichtbar aus.
  • Optimieren Sie die Customer Experience Ihrer Kund:innen nachhaltig.
  • Meistern Sie souverän die Mehrsprachigkeit in Internationalisierungsstrategien.
  • Bauen Sie konsistente, zentralisiert ausgesteuerte Markenlandschaften in Ihrem Content auf.

ZWEI: Kundenzentrierung open collapse

Wenn die Erstellung von medien- und nutzungsspezifischen Inhalten noch nicht ausreichend umgesetzt wird.

  • Lernen Sie Ihre Zielgruppe richtig kennen.
  • Stellen Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden in den Mittelpunkt.
  • Bieten Sie Content, der relevant, ansprechend und aussagekräftig ist.
  • Gestalten Sie Produktdetailseiten entsprechend des Nutzungskontextes.

DREI: Qualitätssteigerung open collapse

Um eine nutzerzentrierte Content- und Produktdatenstrategie entwickeln zu können, benötigen Sie vollständige Produktinformationen.

  • Erarbeiten Sie detaillierte Vorgaben über den Umfang, die Qualität und die Informationstiefe Ihrer Produktinformationen.
  • Legen Sie Wert auf einzigartige und suchmaschinenoptimierte Produktbeschreibungen sowie Vorteilsargumentationen, um Ihre Kunden zu begeistern.
  • Bieten Sie Ihren Kunden eine echte Hilfestellung bei der Produktwahl.
  • Beachten Sie die Bedürfnisse Ihrer Kunden und erstellen Sie anwendungsbezogene Produktdaten.

VIER: Suchmaschinen- und Marktplatzoptimierung open collapse

Suchmaschinen- und Marktplatzoptimierung bleiben wichtig – gehen Sie diese geplant an.

  • Erfassen Sie die Qualität Ihrer Produktdetailseiten mit Hilfe eines SEO-Audits.
  • Greifen Sie auf NLG-Software zurück, um SEO-optimierte Produktbeschreibungen in großen Volumina automatisiert erstellen zu können.
  • Nutzen Sie Content Marketing, indem Sie Produkte in Ratgeber- und Anleitungsartikel einbetten.
  • Verhindern Sie unbedingt Duplicate Content.

FÜNF: Systemauswahl open collapse

Ältere PIM-Systeme mit wenigen Schnittstellen haben ausgedient, da sie neue digitale Touchpoints, wie Voice-Interfaces, Smartwatches und VR-Brillen, häufig nicht bedienen können. Ein flexibles PIM-System ist entscheidend für Ihren langfristigen Erfolg im digitalen Handel.

  • Schaffen Sie geeignete Systemvoraussetzungen für Ihre touchpointindividuelle Content-Strategie.
  • Kombinieren Sie PIM-Systeme und NLG-Lösungen – zentrales und strukturiertes Daten-Handling trifft automatisierte Content Erstellung.
  • Achten Sie auch darauf, dass Ihr neues PIM-System fit für zukünftige Touchpoints ist.
  • Lassen Sie sich bei der Auswahl und Einführung des Systems durch einen Partner beraten.

Wir begleiten Sie gerne bei der Umsetzung

Damit Sie alle fünf komplexen Herausforderungen meistern können, sollten Sie in gut aufbereitete Produktdaten, durchdachte Prozesse und moderne technische Systeme mit NLG-Lösungen investieren. Wir helfen Ihnen dabei Ihr Content Management fit für die digitale Zukunft zu machen und sind die richtigen Partner, wenn es darum geht, digitalen Content zu überprüfen, zu optimieren, automatisiert zu erstellen, strategisch zu distribuieren und für unterschiedliche Touchpoints aufzubereiten.

Philipp Kruse
Unit Director

Yanneck Schleese
Senior Consultant Content

Sprechen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie. Sie erreichen uns unter: bizdev@hmmh.de  | +49 421 69650-0

Schreiben Sie uns!

Nutzen Sie unser
Kontaktformular

oder senden Sie uns eine E-Mail:
kontakt@hmmh.de

Rufen Sie uns an!

Sie haben ein wichtiges Anliegen? Wir freuen uns von Ihnen zu hören:
+49 421 696 50-0

Zurück nach oben